Opferhilfe-Adressen

Nachfolgend eine Aufstellung von Institutionen, an die sich Opfer einer Gewalttat wenden können.

Hier gibt es Rat und Hilfe und Unterstützung:

 

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“

Hilfetelefon des „Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben“.

Eine kostenlose Rufnummer, unter der rund um die Uhr Fachpersonal, auch anonym, erreichbar ist:

Telefon:  0800-116016

Internet:  www.hilfetelefon.de

 

Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe

Darin sind ca. 170 Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe zusammengeschlossen.

Internet:  www.frauen-gegen-gewalt.de

 

TERRE DES FEMMES

„Terres des femmes“ ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation, die Frauen und Mädchen durch internationale Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen, Einzelfallhilfe und Förderung von einzelnen Projekten unterstützt, damit diese ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben führen können und unveränderliche Rechte genießen.

Anschrift:  Terres des femmes, Konrad-Adenauer-Str. 40, 72015 Tübingen
Telefon:  07071-79730
Fax:  07071-797322
E-Mail:  info@frauenrechte.de
Internet:  http://frauenrechte.de

 

Pro Familia

Die Familienplanungs-Beratung der „pro familia” berät auch in allen Fragen und Problemen im Zusammenhang mit Gewalt und sexuellem Mißbrauch innerhalb der Familie.
Mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in etwa 170 Einrichtungen der „pro familia” in ganz Deutschland bieten Information, Rat und Hilfe.

Anschrift:  Pro Familia, Stresemannallee 3, 60596 Frankfurt am Main
Telefon:  069-639002
Fax:  069-639852
E-Mail:  info@profamilia.de
Internet:  www.profamilia.de

 

Weißer Ring – Hilfe für Opfer von Gewalt

Die Organisation „Weißer Ring” hilft Menschen mit Rat und Tat, die durch eine vorsätzliche, rechtswidrige Straftat geschädigt wurden.
Über den Umfang dieser Hilfsleistungen gibt die Internetseite der Organisation umfassend Auskunft.

Dort erfahren Hilfesuchende mit Eingabe ihrer Postleitzahl auch, wo die nächstgelegene Außenstelle (von insgesamt 420!) ist.
Über ein bundesweites „Opfertelefon” erhalten Gewaltopfer außerdem täglich von 7 bis 22 Uhr erste Informationen.

Anschrift:  Weißer Ring, Weberstraße 16, 55130 Mainz
Telefon:  06131-83030
Opfertelefon
(bundesweit):  116006
E-Mail:  info@weisser-ring.de
Internet:  www.weisser-ring.de

 

Informationen bei sexuellen Grenzverletzungen am Arbeitsplatz

Informationen bei sexuellen Grenzverletzungen am Arbeitsplatz und wie frau diese beenden kann.

Frauen helfen Frauen in Not.

Internet:  www.gewaltgegenfrauen.de

 

Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS)

Wenn Gewalt-Opfer durch die Tat einen Gesundheitsschaden erlitten haben, dann können sie dafür finanziell entschädigt werden. Ansprüche gegen den Täter führen jedoch oft nicht weiter. Hier greift das Opferentschädigungsgesetz, das die Länder in die Pflicht nimmt.

Die Leistungen sind im Bundesversorgungsgesetz geregelt.

Anträge können bei der Regionalstelle Mittelfranken eingereicht werden.

Beispielsweise übernimmt das ZBFS die Kosten für eine Heilbehandlung, gewährt eine Rente, oder hilft beim beruflichen Wiedereinstieg und bei einer Rehabilitation.

Anschrift:  ZBFS, Roonstr. 22, 90429 Nürnberg
Telefon:  0911-9282328
Internet:  http://www.zbfs.bayern.de/opferentschaedigung/gewaltopfer

 

Juuuport

„Juuuport“ ist eine Selbstschutz-Plattform, auf der jugendliche „Scouts“ anderen Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wer ein Problem im WWW hat – egal ob Cybermobbing, Abzocke, Datenklau oder technische Schwierigkeiten – kann sich anonym an die „Scouts“ wenden.

Die Fragen stellt man entweder öffentlich im Forum oder persönlich per E-Mail.

Zum „Juuuport-Team“ gehören auch ein Psychologe, Medienpädagogen und Juristen.

Die Beratung ist kostenlos.

Internet:  www.juuuport.de

 

Opferhilfe

Beratungsstelle für Frauen und Männer, die Opfer von Gewalttaten wurden.

Internet:  www.opferhilfe.de

 

Hier finden Sie noch mehr zum Thema:

Zurück zu “Gewalt

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>