Angst

Angst ist unser Feind? Oder unser Freund?Erwachsene Frau blickt über eine Kante, Textfreiraum

Wer und was sind unsere größten Feinde in kritischen Situationen?
Wer und was hindert uns am meisten daran, uns gegen einen Angreifer effizient zu verteidigen?
Wir selbst und unsere Angst!

Gibt es Menschen, die keine Angst haben?
NEIN! Jeder normale, gesunde Mensch hat Angst!
Wer behauptet, keine Angst zu haben, belügt sich selbst und Andere!
Wer tatsächlich keine Angst hat, ist krank, steht unter Alkohol oder Drogen.

 

Angst entsteht bei Gedanken … 

  • … an unsere Mängel und Schwächen,
  • … an Verluste,
  • … an das, was „schief“ gehen könnte,
  • … an das, was wir NICHT haben,
  • … an das, was wir NICHT wollen,
  • … an das, was wir NICHT können,
  • … an das, was wir NICHT wissen,
  • … an das, was wir NICHT kontrollieren können,
  • … daran, das Falsche zu tun oder das Richtige zu lassen,
  • … daran, dass etwas geschehen könnte, was schmerzt oder sogar schadet.

An folgenden Anzeichen erkennen wir, dass wir Angst haben:Terrified woman

  • Abwenden des Oberkörpers mit Fluchtgedanken
  • Atemnot
  • Bewegungs-Lähmung
  • Drang zur Toilette
  • Geistige Leere
  • Grundloses Grinsen
  • Hände und Knie zittern
  • Hände werden feucht
  • Kaumuskeln verkrampfen sich
  • Mund wird trocken
  • Peripheres Sehen wird reduziert (Tunnelblick)
  • Räuspern
  • Schweißausbruch
  • Stimme versagt
  • Zähne klappern

Hier finden Sie noch mehr zum Thema:

Und außerdem noch:

Zurück zu “Wie geht Selbstverteidigung?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>