Weniger ist mehr!

Ein umfangreicher Katalog von Techniken bei manchen Selbstverteidigungs-Kursen ist zunächst beeindruckend.
Er verschafft uns jedoch das Problem der Auswahl und der falschen Entscheidung.
Je weniger Techniken wir kennen, desto weniger Entscheidungen müssen wir im Stress des Angriffs treffen.
Absolute Entschlossenheit, das richtige Konzept und seine konsequente Befolgung sind nützlicher als eine Sammlung zusammenhangloser oder komplizierter Techniken.

Zur Erinnerung:

Das alles gilt nur, wenn unsere Versuche der Vermeidung und Deeskalation gescheitert sind!
All das muss unter Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit der Mittel geschehen.
Es geht NICHT darum, einen Kampf zu gewinnen, sich am Angreifer zu rächen, ihm zu schaden oder unser Ego zu befriedigen!
Es geht um die Begrenzung des schon eingetretenen Schadens.

Kampf ist das Mittel 2. Wahl!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>