Kraft gegen Kraft?

Wer greift wen an? Der Schwache den Starken?
Sehr selten – meistens doch der Starke den Schwachen!
Wenn der Angreifer also stärker ist, dann macht es keinen Sinn, sich gegen ihn mit Kraft zu wehren!
Somit ist jede SV-Technik ungeeignet, die Kraft mit Kraft begegnet!

„Wenn man nicht der Stärkere ist, muss man der Klügere sein!“

(Emile Zola)

 

Wenn wir in einem Kampf unsere Muskeln anspannen,
verringern wir damit unsere eigene Geschwindigkeit.
Deshalb verwenden wir unsere Kraft ökonomischer,
indem wir mit ihr einfach unsere „Waffen“ beschleunigen.
Mit höherer Geschwindigkeit erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit,dass wir unser Ziel erreichen.
In diesem Moment zeigt sich die Wirkung einer simplen physikalischen Formel:

„Kraft = Masse x Geschwindigkeit“.

Zurück zu “Ziel erreichen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>